Junghundegruppe

junghunde

Die Junghundephase ist eine der schwierigsten Phasen überhaupt im Leben eines Hundes. Denn der junge Vierbeiner wird immer wieder das Erlernte oder etablierte Regeln in Frage stellen.

Während der nächsten Monate kommt der Hund in die Pubertät. Durch die beginnende Produktion der Sexualhormone werden nicht nur bestimmte körperliche Veränderungen wie die Geschlechtsreife in Gang gesetzt, sondern es kommt bei Hunden beider Geschlechter im Gehirn zu richtigen Umbauprozessen. Gerade in dieser Zeit ist Konsequenz und souveräne Führung das Wichtigste. Sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, ist manchmal gar nicht so einfach und erfordert auch von uns Menschen einiges an Übung.

Unser Junghundtraining vereint ein wenig freies Spiel mit den Artgenossen und die „Ausbildung“ des Mensch-Hund-Teams. Die Übungseinheiten werden länger und konsequenter als in der Welpengruppe.

Fragen zur Junghundegruppe? Unsere Ausbilder helfen euch gern weiter - E-Mail.

Die Lektionen in der Junghundegruppe:

  • Impulskontrolle
  • optimales Spiel als Belohnungssystem in Übungen
  • Leinentraining - Jetzt geht´s ans "Fußlaufen"
  • Gerätetraining
  • taktile, akustische und optische Reize (Wiederholung)
  • Longieren
  • Das "richtige" Sitz und Platz
  • usw....

Zum ersten Training bitte unbedingt mitbringen...

  • Impfausweis, welcher gültige Impfungen des Hundes enthält
  • Tierhalterhaftpflichtversicherung
  • 5,00 EUR für den Probetag
  • ausgefülltes Anmeldeformular

Wenn es euch gefallen hat, dann könnt ihr eine Gästekarte mit 10 Übungseinheiten erwerben. Diese kostet 50,00 EUR und ist 1 Jahr gültig. Auch eine Teilnahme ohne Gästekarte ist möglich, dann kostet eine Übungseinheit 7,00 EUR.